Rotary Magazin Rotary Termine
GO

Distrikte 1800-1900, 1930-1950, Gastdistrikte 1910-1920, 1980-2000

Rotary

Der Deutsche Governorrat

 

Crew 2016/17
Crew 2015/16
Crew 2014/15
Crew 2013/14
Crew 2012/13
Crew 2011/12

 

Der Deutsche Governorrat (DGR)

33 Tsd. Rotary Clubs gibt es weltweit, in mehr als 200 Ländern. Sie sind regional in rund 540 Distrikten gegliedert. Wie ein Club seinen Präsidenten für ein Jahr wählt, so wählt auch jeder Distrikt jährlich den ehrenamtlichen Governor. Er/Sie ist die direktre Verbindung zu Rotary Intrnational in Evanston (USA).   

 

Als 1955 der deutsche Rotary Distrikt geteilt wurde, beschlossen die drei neuen Governor, sich zur gegenseitigen Konsultation und Abstimmung regelmäßig zu treffen. Daraus wurde der Deutsche Governorrat. 1970 waren es schon sieben, heute sind es fünfzehn deutsche Distrikte mit mehr als 1.000 Clubs und 50 Tsd. Roratier/innen, deren amtierende Governor/innen mit ihren unmittelbaren Amtsnachfolgern zweimal jährlich reihum in wechselnden Distrikten zusammenkommen.

 

Der DGR ist kein offizielles RI-Gremium, und Beschlüsse des Deutschen Governorrats sind nur Empfehlungen an die deutschen Distrikte. Dennoch hat der DGR wichtige Vorhaben initiiert. Dazu gehört beispielsweise dasRotary Magazin, die Gründung des Rotary Verlags, die Einrichtung von Rotary Deutschland Gemeindienst (RDG), der jährlich mehr als € 10 Mio. Spenden der deutschen Rotarier verwaltet, die Gründung des "Rotary Jugenddienst Deutschland e.V.",  die Archivierung der Akten deutscher Rotary Clubs der 20er und 30er Jahre, die Einführung eines deutschlandweiten gemeinsamen Clubverwaltungssystems „RO.CAS“, aus dem der Verlag das Mitgliederverzeichnis aller deutschen Rotarier herstellt, oder der Beschluss, dem Schweizer Vorbild zu folgen und einen nationalen Poliotag durchzuführen.

 

Schließlich hat der DGR Ausschüsse zu den rotarischen Diensten angeregt, zu dem sich jährlich ein bis zweimal die Distrikt-Beauftragten zum Erfahrungs- und Informationsaustausch treffen, etwa Berufsdienst, Jugenddienst, Gemeindienst, Clubentwicklung, Öffentlichkeitsarbeit, Internet (DICOs) sowie der Ausschuss Internationaler Dienst und Länderausschüsse.

 

Aus dem kontinuierlichen Erfahrungsaustausch, den gegenseitigen Anregungen und der konstruktiven Kritik unter rotarischen Freunden entstehen Ergeb­nisse, die nicht nur dem Governor das Vorbereitungs- und Amtsjahr erleichtern, sondern auch die Arbeit auf Distrikt- und Clubebene nachhaltig erleichtern und unterstützen.

 

 

 

 

 

 

Impressum | © 2016 Rotary International und Rotary Verlags GmbH | Stand: 27.05.2016, 13:43 Uhr | Realisiert durch: PIXEL-Film GmbH