Rotary Magazin Rotary Termine
GO

Leitdistrikt 1830

Rotary

Länderausschuss Deutschland-Österreich-Rumänien

 

Foto: M. Lehmann

 

Länderausschuss Deutschland-Österreich-Rumänien

Rumänien ist nicht so weit weg. Das Land mit 20 Millionen Einwohnern, das 2004 der NATO beitrat und 2007 in die EU kam, ist heute auf dem Weg in eine bessere korruptionsfreie Zukunft. Zwischen dem Karpatenbogen und dem Schwarzen Meer leben zwar noch Wölfe und Bären, die Arbeitslosigkeit ist allerdings nur geringfügig höher als in Deutschland und die Wirtschaft ist im Aufwind. Auch erreichen Bildung und Kultur europäisches Niveau. Der Länderausschuss hat sich auf die Fahnen geschrieben, das interkulturelle Verstehen zwischen Deutschland, Österreich und Rumänien zu fördern.

Die 28 Internationalen Länderausschüsse mit je einer Deutschen Sektion sollen durch Internationale Ländertreffen das gegenseitige Verständnis von Rotariern verschiedener Länder fördern, Clubs und Distrikte bei der Schaffung von Kontakten zu Clubs und Distrikten anderer Länder unterstützen und dies vor allem, um gemeinsame Weltgemeindienstprojekte durchzuführen. Siehe auch Club- und Mitgliederverzeichnis 2014-15, S. 38. Die 33 Kontaktstellen zu weiteren Ländern sollen als "Wegweiser" Clubs und Rotariern helfen, in diesen Ländern rotarische Kontakte zu finden. Wo angebracht, sollen die Internationalen Länderausschüsse die Zusammenarbeit mit anderen Internationalen Länderausschüssen suchen, diese sind zu finden über www.rotary-icc.org.

 

 

 

 

 

Impressum, Datenschutzerklärung | © 2019 Rotary International und Rotary Verlags GmbH | Stand: 26.09.2018, 17:17 Uhr | Realisiert durch: PIXEL-Film GmbH